AUTOLOAD für BlueCard und FH Karte

In unseren gastronomischen Einrichtungen zahlen Studierende bargeldlos mit der BlueCard oder FH Karte. Mit dem AUTOLOAD-Verfahren bieten wir einen zusätzlichen Service, durch den Sie Ihre Karte ganz einfach per Bankeinzug aufladen können. Die Vorteile: Sie benötigen weder Bargeld, noch müssen Sie Wartezeiten an den Aufwertautomaten einplanen.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Autoload:

Was ist Autoload und wie funktioniert es?

Autoload ist ein Verfahren zur automatischen Aufwertung Ihres Kartenguthabens an den Kassen der gastronomischen Einrichtungen des Studierendenwerks Aachen. Technisch gesehen entspricht es einem normalen SEPA-Lastschriftmandat. Um teilnehmen zu können, erlauben Sie dem Studierendenwerk, die Aufwertbeträge von Ihrem Konto abzubuchen.

Welche Vorteile hat eine Teilnahme am Autoload?

Autoload ist ein schnelles, sicheres und bequemes Verfahren im Rahmen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Als Autoload-Nutzer/-in müssen Sie bei einem Mensabesuch kein Bargeld mehr mit sich führen. Beim Bezahlvorgang an der Kasse können Sie einer automatischen Aufwertung zustimmen, falls Ihr Guthaben eine bestimmte Höhe unterschreitet. In den Stoßzeiten können Sie auf diese Weise die Wartezeit an den Aufwertautomaten umgehen. Dank der digitalen Steuerung über ein Kartenservice-Portal können Sie außerdem jederzeit Ihre Transaktionen und Bezahlvorgänge überprüfen.

Mit welchen Karten funktioniert Autoload in den Mensen?

Mit folgenden Karten kann eine AUTOLOAD-Funktion eingerichtet werden: BlueCard, FH-Karte und personalisierte Gastkarte.

Wo kann ich mich registrieren?

An unseren Servicestellen registrieren Sie sich einmalig für ein SEPA-Lastschriftmandat. Sie erhalten einen Beleg, auf dem neben Ihrem Benutzernamen (=Kartennummer) ein Passwort enthalten ist, mit dem Sie sich im Karten-Serviceportal einloggen können. Bei der Registrierung legen Sie fest, ab welchem Betrag und in welcher Höhe Sie Ihre Karte an den Kassen künftig aufladen wollen (siehe Aufwert- und Grenzbetrag).

Servicestellen

Bitte beachten Sie: Es dauert in der Regel einen Tag, bis Sie Autoload in den Einrichtungen nutzen können.

Was ist das Kartenservice-Portal und welche Funktionen hat es?

Bei der Anmeldung zum Autoload erhalten Sie ein Passwort für ein digitales Kartenservice-Portal. Mit Ihrem Benutzernamen (= Kartennummer) und Ihrem Passwort können Sie sich jederzeit via Smartphone, Tablet oder PC einloggen und folgende Funktionen steuern:

  • Änderung der Aufwertgrenze und des Aufwertbetrags
  • Übersicht aller an den Kassen getätigten Bezahlvorgänge
  • Änderung des Passworts
  • Widerruf des Autoload-Verfahrens

zum Portal

 

Wo und wie kann ich meine Karte aufladen?

Bei Unterschreitung der von Ihnen bestimmten Aufwertgrenze (mindestens 5 Euro) bietet Ihnen das Kassensystem beim Bezahlvorgang ein sofortiges Aufwerten per Lastschrift an. Stimmen Sie der Aufwertung zu, erhalten Sie auf Wunsch einen Beleg darüber. Lehnen Sie ab, bleibt Ihr Saldo unverändert.

Was sind der Grenzbetrag und der Aufwertbetrag?

Bei der Registrierung am Infopoint legen Sie fest, ab welchem Betrag und in welcher Höhe Sie Ihre Karte an den Kassen künftig aufladen wollen. Sobald die von Ihnen bestimmte Aufwertgrenze (mindestens 5 Euro) beim Bezahlen unterschritten wird, werden Sie an der Kasse gefragt, ob Sie neues Guthaben aufladen möchten. Stimmen Sie zu, wird der von Ihnen gewählte Aufwertbetrag (mindestens 10 Euro) auf der Karte gutgeschrieben. Lehnen Sie ab, werden Sie beim nächsten Bezahlvorgang an der Kasse erneut befragt.

Kann ich Aufwertgrenze und Aufwertbetrag ändern?

Sie können die Aufwertgrenze und/oder den Aufwertbetrag jederzeit online über das Kartenservice-Portal ändern.

Kann ich meine Karte aufladen, ohne etwas zu kaufen?

Nein, an der Kasse lässt sich Ihre Karte nur dann per Autoload aufladen, wenn ein Kaufvorgang vorausgegangen ist.

Was passiert, wenn ich via Autoload auflade und mein Konto nicht gedeckt ist?

Falls Sie nicht genügend Guthaben auf Ihrem Konto haben und es zu einer Rücklastschrift kommt, wird die Bezahlfunktion auf Ihrer Karte gesperrt. Entsteht eine Rücklastschrift mangels Deckung des Kontos oder falscher Bankverbindung wird eine Gebühr von 5 Euro zu Ihren Lasten erhoben. Zahlungsrückstände können am Infopoint bar einbezahlt werden. Ihre Karte wird dann wieder entsperrt und ist anschließend in vollem Umfang nutzbar.

Ist eine Bargeldaufwertung weiterhin möglich?

Die Teilnahme am Autoload ist freiwillig. Sie können Ihre Karte selbstverständlich weiterhin an den entsprechenden Automaten mit Bargeld aufwerten. Sollten Sie am Autoload-Verfahren teilnehmen, können Sie je nach Bedarf zwischen beiden Verfahren wählen.

Was passiert mit meinen Daten?

Beim Autoload-Verfahren wird Ihre BlueCard bzw. FH Karte mit den hinterlegten Bankdaten aus der Einzugsermächtigung verknüpft. Weitere Daten werden nicht erfasst. Rückschlüsse auf Ihre finanziellen Verhältnisse sind nicht möglich.

Was tun bei Passwortverlust?

Falls Sie Ihr Passwort verloren haben, wenden Sie sich bitte an den Infopoint. Um sich als Karteninhaber auszuweisen, müssen Sie Ihren Personalausweis und Ihre EC-Karte vorlegen. Aus Sicherheitsgründen ist eine Verschickung des Passworts per Post, E-Mail oder am Telefon nicht möglich. Falls Sie Ihr Passwort nur ändern möchten, können Sie die Änderung selbstständig über das Kartenservice-Portal vornehmen.

Was tun bei Kartenverlust?

Bei Verlust Ihrer BlueCard oder FH Karte können Sie über das Kartenservice-Portal sofort die Teilnahme am Autoload-Verfahren widerrufen. Sollten Sie Ihre Karte wiederfinden oder haben Sie eine neue erhalten, müssen Sie sich erneut beim Infopoint anmelden.

Wie und wo kann ich mich abmelden?

Sie können jederzeit Ihre Teilnahme am Autoload-Verfahren über das Kartenservice-Portal widerrufen.

Wer beantwortet meine Fragen zum Autoload?

Ihre Anfrage beantworten wir am Infopoint des Studierendenwerks, Pontwall 3, Tel. 0241 80-93200, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo.-Do., 8 bis 16 Uhr, Fr. 8 bis 15 Uhr.

Kann ich auch eine Gastkarte mit Autoload aufladen?

Nur auf einer personaliserten Gastkarte kann das AUTOLOAD-Verfaaren eingerichtet werden, nicht jedoch auf einer herkömmlichen Gastkarte.