Studierendenwerk beim Tag der Integration

Bereits zum zehnten Mal wird am Sonntag, 28. August, der „Tag der Integration“ stattfinden. Auch das Familienzentrum Pusteblume des Studierendenwerks wird teilnehmen.

Der Veranstaltungsort wird, wie in den Vorjahren, der Aachener Eurogress sein. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp präsentieren das 30-köpfige Organisationsteam und die mehr als 200 Organisationen den Besucherinnen und Besuchern ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm: ob asiatische Löwentänzer in goldenen Kostümen, der Duft von orientalischen Speisen, aufregende Vorträge, Diskussionen oder Filme. „Wichtig ist uns, mit unserem Engagement für ein friedliches Zusammenleben zu werben. Deshalb ist ein solch positives Ereignis wichtig, ein Klima von Vielfalt zu schaffen“, erklärt die Integrationsbeauftragte der Stadt Aachen, Heidemarie Ernst, die Hintergründe zum Tag der Integration.

Wie in den Vorjahren wird auch das Familienzentrum Pusteblume im Eurogress vertreten sein. Mit einem Schminkstand für Kinder wird das Team Farbe in die Veranstaltung bringen und für gute Laune sorgen. Leiterin Gaby Schneider freut sich auf das Event: „Jedes Jahr setzt der Tag der Integration in der Region ein deutliches Zeichen für Annäherung und Akzeptanz. Besonders für die ganz Kleinen ist diese Botschaft wichtig − sie können den Gedanken der Integration in Zukunft weitertragen.“

Der 10. Tag der Integration findet am Sonntag, 28. August, zwischen 11:30 und 17:30 Uhr, im Eurogress Aachen statt. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen unter www.tagderintegration-aachen.de.

Zurück