Sieben neue Auszubildende an Bord!

Mit einem Willkommensfrühstück am Pontwall begann heute der erste Arbeitstag für sieben neue Auszubildende des Studierendenwerks. Die Geschäftsführung sowie die jeweiligen Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter wünschten ihnen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt und viel Erfolg in den kommenden Jahren.

Die Neuankömmlinge starten in Ausbildungsberufe, die so vielfältig sind wie das Unternehmen selbst: Gleich drei der neuen Auszubildenden streben eine Laufbahn als Koch oder Köchin an; ihre Kolleginnen und Kollegen lassen sich dagegen zur Bürokauffrau, zum Bürokaufmann, zur Fachkraft für Lagerlogistik oder zur Fachfrau für Systemgastronomie ausbilden.

Als langjähriger Ausbildungsbetrieb legt das Studierendenwerk Aachen großen Wert auf die Förderung und Integration junger Menschen und hilft dabei, einen ersten wichtigen Grundstein für die berufliche Zukunft zu legen. Und das mit großem Erfolg: Seit Jahrzehnten gehen aus dem Studierendenwerk Aachen hochqualifizierte Nachwuchskräfte im gastronomischen und kaufmännischen Bereich hervor. Somit absolvierten auch in diesem Jahr alle Azubis ihre Abschlussprüfungen mit Bestnoten.

Auszubildende im Studierendenwerk erfahren einen guten Einstieg in das Berufsleben, denn die Chance, seine Branche so facettenreich kennenzulernen, ist ein ganz besonderes Angebot. Das Durchlaufen vieler verschiedener Abteilungen und das Hineinschnuppern in andere Berufssparten ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Unternehmen.

Das Studierendenwerk heißt alle Newcomer herzlich willkommen!

Weitere Informationen zur Ausbildung im Studierendenwerk

Zurück