StW-Team quizzt sich an die Spitze!

Volles Haus in der Mensa Academica: Am gestrigen Donnerstag kamen rund 180 Teilnehmer*innen zum Pontwall, um ihr Allgemeinwissen beim WDR-5-Quiz-Master auf die Probe zu stellen! Als einer von sechs Uni-Standorten war die Aachener Hochschule die letzte Station der beliebten Veranstaltungsreihe. 28 Teams, darunter viele Studierende, Uni-Mitarbeiter und WDR-5-Hörer, spielten drei Stunden lang um den Einzug ins Finale und genossen mit Moderator Bastian Biet einen turbulenten Rateabend der Extraklasse.

Nach vielen Gags, spontanen Gesangseinlagen und reichlich Ratestoff stand es schließlich am späten Abend fest: Als stolzer Gewinner durfte das Team „Quizz oder stirb“ vom Studierendenwerk Aachen auf die Bühne und den finalen Sieger-Konfettiregen genießen. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Während die acht Quizzer vom Pontwall in den ersten beiden Raterunden noch im oberen Mittelfeld lag, konnten sie zum Schluss fast alle der Multiple-Choice-Fragen korrekt beantworten und katapultierten sich damit völlig unerwartet auf den ersten Platz.

Mit ihrem Sieg ziehen die Aachener ins Finale ein und werden sich am Freitag, 10. Februar, in den Räumen des WDR in Köln gegen die Siegerteams aus anderen Hochschulstandorten behaupten. Dort haben sie die Chance auf den Hauptgewinn: einen Besuch im Europäischen Astronautenzentrum und ein Sterne-Essen mit Showkoch Helmut Gote.

Das Studierendenwerk freut sich über die tolle Leistung der Kolleginnen und Kollegen und wünscht für das Finale viel Erfolg!

Foto: WDR/Kirstin Otto

Zurück