Beitrag: Endgültiges Nichtbestehen

Absender:Hacer
Datum:11.10.2017
  1. Hacer11.10.2017
    Hallo, ich habe Jura studiert und im 6. Semester die Strafrecht Prüfung leider endgültig nicht bestanden. Nun habe ich zum Wintersemester zum Studiengang Recht und Wirtschaft gewechselt und mir wurden 4 Prüfungen anerkannt, so dass ich in das zweite Semester eingestuft wurde. Zur zeit belege ich aber schon die Drittsemester Vorlesungen, da ich die Recht Prüfungen aus dem ersten und zweiten Semester schon bestanden habe. Würde daher gerne wissen, ob die Einstufung in ein höheres Semester vielleicht doch ein Grund wäre, erneut Bafög erhalten zu können? Vielen Dank im voraus.
  2. BAföG-Team12.10.2017
    Leider bist du nicht mehr förderungswürdig, denn ein Fachwechsel aus Eignungsgründen ist nur bis zum Ende des 3. FS möglich, es sei denn, dir werden entsprechende Fachsemester auf die neue Studienrichtung anerkannt, sodaß der maximale Semesterverlust 3m Semester beträgt. Bei dir sind es 4 Semester.Das endgültige Nichtbestehen einer Prüfung stellt keinen "unabweisbaren" Grund für einen Fachwechsel dar.
  3. Antworten