Beitrag: FRW im 3.Semester

Absender:Marcel
Datum:16.09.2017
  1. Marcel16.09.2017
    Hallo liebes Studierendenwerk, Ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll. Ich habe voller Hoffnung im WS 2015/2016 den Studiengang Elektrotechnik angefangen. Im ersten Semester habe gerade mal 1 Klausur bestanden. Ich dachte mir " Okay, das ist das erste Semester, das machst du im nächsten Besser". Im zweiten lief es einigermaßen besser und ich bestand 3 Fächer. Dann im dritten kam der Schock ich wollte die Fächer im ersten und im dritten nachholen, damit ich nicht solange im Studium klebe, und ich bestand KEINE einzige Klausur. Ich hatte gerade einmal 15 Credits in drei Semestern. Ich überlegte, woran es liegen könnte bzw. warum ich so schlecht abschneide. Tatsächlich kamen mir gegen Ende des dritten Semesters sehr große Zweifel, ob E-Technik das richtige für mich ist. Ich habe zum Ende des WS 2016/17 abgebrochen und fange nun im nächsten WS 2017/2018 ein Informatik-Studium an. Da es das dritte Semester war , indem ich abgebrochen habe, kann ich den "wichtigen Grund" wie Neigungswandel bzw. Eignungsmangel geltend machen. Meine Frage nun. Wie mache ich dem Bafög-Amt glaubthaft, dass ich diesen Zweifel nicht früh genug erkannt habe. Oder reicht es zusagen " Trotz erheblicher Anstrengung, habe ich mich dem Elektrotechnik-Studium nicht mehr gewachsen gesehen. Deshalb entschloss ich mich das Studium gegen Ende des Dritten Semesters endgültig abzubrechen." Meine Angst ist nun, ob das Bafög-Amt sagt " Nein, Sie hätten früher abbrechen sollen. " Es wurde ein bisschen lang und ich habe mich versucht kurz zufassen. Danke, dass ihr euch die Zeit nimmt es zu lesen. Ich danke euch im Voraus !
  2. Marcel16.09.2017
    Spielen Noten bzw. Prüfungsergebnisse eine Rolle ? Oder ist es das unverzügliche Handeln nach der Erkenntnis, dass man wechseln möchte.
  3. BAföG-Team16.09.2017
    Wenn es dein erstmaliger Wechsel ist, kannst du dich problemlos auf Eignungsmangel für E-Technik berufen und formulieren, wie vorgeschlagen: ...Trotz erheblicher usw. Treten Probleme auf, melde dich.
  4. Otto06.10.2017
    Wer nach 2 Semestern nur 15 von 60 möglichen credits hat, muss sich die Frage der Eignung für diesen Studiengang stellen und darf sich nicht ohne weiteres nochmals für ein 3. Semester in diesem Studiengang einschreiben. Der FRW erfolgte m. E. nicht unverzüglich.
  5. BAföG-Team08.10.2017
    Diese Auffassung wird von uns nicht geteilt.
  6. otto10.10.2017
    Aber von vielen Gerichten; siehe juris.
  7. BAföG-Team10.10.2017
    Das sind Einzelfallentscheidungen, die wir nicht überprüfen können. Der Gesetzgeber geht grundsätzlich davon aus, dass ein erstmaliger Fachwechsel bis zum Ende des 3. FS toleriert wird.
  8. Antworten