Beitrag: Leistungsnachweis

Absender:anonym
Datum:17.09.2016
  1. anonym17.09.2016
    Hallo liebes Bafög-Team, zur Zeit also ende des 4.Semesters habe ich 59 cp erreicht. ich konnte die 80cp nicht erreichen da ich in der Klausurphase WS15/16 erkrankt war, habe auch ein Attest dafür. Nun ist meine Frage, wenn ich mein Attest mit dem Wiederholungsantrag beim Bafög-Amt abgebe bekomme ich dann erst Bafög wenn ich meine 80cp voll habe ? Und muss ich meine 80cp in einem Semester also dem 5. Semester erreichen ? Wo finde ich den Wiederholungsantrag ?
  2. BAföG-Team17.09.2016
    Mit dem Wiederholungsantrag stellst du einen formlosen Antrag auf spätere Vorlage des Eignungsnachweises aus krankheitsbedingten Studienverzögerungen und fügst das/die Attest(e) bei. Der Aufschub wird anerkannt, wenn die krankheitsbedingten Studienverzögerungen ursächlich für die wenigeren Cp's waren.
  3. anonym18.09.2016
    bekomme ich Bafög dann ausgezahlt wenn ich meine 80cp erreicht habe oder schon am Anfang wenn mein Attest anerkannt wird ?
  4. BAföG-Team19.09.2016
    Wird dem Antrag entsprochen, werden die Eignungsvoraussetzungen über die Dauer der unverschuldeten Studienverzögerung nach vorne verschoben. Du erhälst also BAföG ohne Vorlage des Eignungsnachweises. Ist die Frist abgelaufen (in der Regel 1 Semester) musst du den Eignungsnachweis (80 Cp's) vorlegen.
  5. Antworten