Beitrag: Auslandssemester ohne Urlaubssemester

Absender:Faith Iserhienrhien
Datum:01.10.2017
  1. Faith Iserhienrhien01.10.2017
    Liebes Bafög-Team, ich habe eine Frage bezüglich meiner Förderungshöchsdauer. Momentan mache ich ein Auslandssemester und habe ein Urlaubssemester an der RWTH eingelegt. Ich befinde mich im 3. Fachsemester und wäre ohne das Urlaubssemester ab Oktober in meinem 4. Fachsemester (Master). Ich bekomme Auslandsbafög bis einschließlich Dezember. Meine Fragen lauten: Wie lange würde ich noch gefördert werden, wenn ich das Urlaubssemester zurückziehe? Dann wahrscheinlich von Januar an, aber bis wann? Und zweitens, was würde passieren, wenn ich aufgrund einer höhen Anzahl an angerechneten Ects aus dem Ausland ins 5. Semester hochgestuft werden würde. Hätte ich dann noch Anspruch auf ein Semester Förderung? Vielen Dank im Voraus
  2. BAföG-Team05.10.2017
    Grundsätzlich werden 2 Auslandssemester nicht als Fachsemester während der Inlandsförderung berücksichtigt. Dein Urlaubssemester zählt nicht als Fachsemester. Wenn dein Auslandsaufenthalt abgeschlossen ist, stellst du den Wiederholungsantrag bei deinem Inlandsamt. Für die Überbrückungszeit bis zu Beginn des SS 18 erhälst du 2 Monate zusätzlich BAföG. Die Regelstudienzeit für den Master beträgt 4 Semester (zuzüglich der Zeit deines Auslandsaufenthaltes).
  3. Antworten