Beitrag: Steht mir Elternunabhängiges BAföG zu?

Absender:Natalie
Datum:11.01.2017
  1. Natalie11.01.2017
    Hallo liebes Team, ich möchte nur noch einmal sicherstellen, ob mir wirklich elternunabhängiges BAföG zu steht. Ich habe damals nach der 11.en Klasse des Gymnasiums eine Ausbildung absolviert. Im Sommer 2013 die Ausbildung abgeschlossen (Somit Erlangung Fachabi). Direkt im Anschluss habe ich noch volle drei Jahre im Beruf gearbeitet. Seit der Ausbildung wohne ich schon alleine. Nun möchte ich noch dieses Jahr ein fachbezogenes Studium aufnehmen. Steht mir somit das elternunabhängige zu? Falls ja, welche Formblätter müssen alle vorgelegt werden? Vielen lieben Dank vorab!!
  2. BAföG-Team12.01.2017
    Die Vorschrift über die Gewährung der "elternunabhängigen Förderung" ist BAföG-spezifisch und hat mit dem Ausbildungsunterhalt nichts zu tun. Um zu prüfen, ob du elternunabhängig gefördert werden kannst, musst du einen genauen Überblick über den schulischen und beruflichen Werdegang mitteilen, weil es im Grenzfall auf einen TAg ankommt. Wir müssen insbesondere wissen wann genau du deine Ausbildung begonnen und abgeschlossen hast. Danach müssen wir die genauen Daten deiner Erwerbstätigkeit wissen. Wir gehen davon aus, dass du "normal" verdienst hast, sodass wir diese Einschränkung nicht zu prüfen brauchen. Unabhängig davon gehen wir davon aus, dass du nach den bisherigen Angaben keinen Ausbildungsunterhaltsanspruch mehr gegenüber den Eltern hast. Dann kannst du Vorausleistungen nach § 36 BAföG beantragen, wenn dein Anspruch nach § 11 Abs. 3 Nr. 4 BAföG nicht gegeben ist (elternunabhängige Förderung).
  3. Natalie13.01.2017
    Die Ausbildung habe ich am 01.08.2010 begonnen und am 24.06.2013 erfolgreich abgeschlosen. Ohne Unterbrechung habe ich eine Arbeitsstelle in Vollzeit angenommen und bis heute zu keinerlei Unterbrechung gehabt. Mein Verdienst hat sich zu jeder Zeit in einem normalen Bereich bewegt.
  4. BAföG-Team14.01.2017
    Du erfüllst die Voraussetzungen für die Gewährung der elternunabhängigen Förderung. Stelle rechtzeitig den Antrag, denn BAföG wird ab Beginn der Ausbildung auf Antrag, aber nicht rückwirkend gewährt.
  5. Natalie23.01.2017
    Alles klar, vielen lieben Dank!
  6. Antworten