Beitrag: Zeitpunkt des BAföG-Antrages

Absender:Thomas L.
Datum:01.08.2017
  1. Thomas L.01.08.2017
    Hallo liebes Team, ich habe folgende Frage zu meiner momentanen Situation. Ich bin gerade in der Bewerbungsphase und habe mich sowohl an einer FH als auch an einer Uni beworben. Ich habe nun eine Zusage für die FH erhalten, möchte aber gerne noch auf eine Zu- oder Absage der Uni warten, weil diese doch mein bevorzugter Wunsch wäre. Dennoch lass ich mich sicherheitshalber immatrikulieren, damit ich am Ende nicht ohne Studium da stehe. Meine Frage ist nun, ob es rechtens ist, wenn ich solange warte, bis ich eine endgültige Antwort von der Uni habe, um dann letztlich meinen BAföG-Antrag stellen zu können. Oder kann ich den Antrag schon eher stellen? Der eher gestellte Antrag würde dann ja für das Studium an der FH zählen und ich müsste dann wohl einen fachrichtungswechsel vornehmen, wenn ich doch eine Zusage erhalte oder? Als weitere Info: an der FH kann ich Medizinisches Informationsmanagement studieren und an der Uni möchte Medizin studieren. Ich würde Medizin bei einem positiven Bescheid dann dem anderen Studiengang vorziehen. Danke für die Hilfe
  2. BAföG-Team08.08.2017
    Du kannst den Erstantrag an das für die FH zuständige Studierendenwerk jwetzt stellen. Solltest du für Medizin zugelassen werden, ist das (noch) kein Fachwechsel. Du musst dann aber sofort reagieren, und das deinem derzeitigen Amt anzeigen, damit die Akte an das dann zuständige Amt weitergeleitet wird.
  3. Antworten