Beitrag: Nebenjob

Absender:Laura Grotenhoff
Datum:31.05.2016
  1. Laura Grotenhoff31.05.2016
    Hallo, ich beziehe vom 07/2015 bis 06/2016 elternunabhängiges Bafög. Im gesamten Zeitraum habe ich monatlich 400 Euro verdient. Ich habe nun ein einmaliges Jobangebot in einem anderen Unternehmen bekommen und würde dort, zusätzlich zu den 400 Euro beim bisherigen Nebenjob, einmalig noch weitere ~200 Euro verdienen. Kann ich das Jobangebot annehmen, ohne dass ich eine Bafögkürzung erhalten würde?
  2. BAföG-Team02.06.2016
    Vorab: Dein eigenes erzieltes EK hat mit dem elternunabhäng. BAföG nichts zu tun. Der anrechnungsfreie Bruttobetrag über den gesamten Bewilligungszeitraum beträgt 4.880 €. Ab 1. 10. 2016 werden die anrechnungsfreien Bruttobezüge angehoben. Der Einmalbetrag von weiteren 200 € wird folgenlos bleiben.
  3. Antworten