Beitrag: Aufschub des Leistungsnachweises

Absender:Achmed
Datum:14.09.2017
  1. Achmed14.09.2017
    Ich habe eine Frage zum Aufschub des Leistungsnachweises. Ich werde die benötigte CP-Anzahl erreichen, allerdings werden diese CP`s erst nach dem 30.09.2017 in meinen erbrachten Leistungen eingetragen, da die Klausuren so spät stattfinden. Ich soll nun einen Antrag auf Aufschub einreichen, allerdings verstehe ich nicht was ich in diesen Antrag genau schreiben soll. Reicht es wenn ich schreibe, dass ich aufgrund der späten Klausuren ein paar Wochen länger für den Nachweis benötige ? Außerdem soll ich dazu noch eine Bescheinigung der Hochschule hinzufügen, welche zeigt wann ich die üblichen Leistungen voraussichtlich erreichen werde. Woher bekomme ich solch eine Bescheinigung ? Danke für die Antwort im Voraus.
  2. BAföG-Team15.09.2017
    Du stellst (falls noch nicht geschehen) sofort den Wiederholungsantrag und weist darauf hin, dass der Eignungsnachweis nachgereicht wird. Mehr ist nicht zu machen.
  3. Achmed15.09.2017
    Dann bekomme ich aber für den Oktober erstmal kein Geld oder ? Wird das Geld denn nachgezahlt oder muss ich auf das Geld verzichten?
  4. BAföG-Team15.09.2017
    Das Geld wird dann nachgezahlt.
  5. Antworten