Beitrag: Antrag auf Vorausleistungen

Absender:Daniel
Datum:12.09.2016
  1. Daniel 12.09.2016
    Guten Tag, Ich, 27 habe 2009 Abitur gemacht und anschließend eine Berufsausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik absolviert. Danach habe ich ein Elektrotechnik Studium aufgenommen. Bis zum heutigen Tag wohne ich noch zu hause, werde aber Anfang November in eine eigene Wohnung ziehen. Die Frage ist, kann ich mit einer Vorausleistung rechnen, ohne dass meine Eltern das Geld später zurück zahlen müssen? Ich bin im Moment im 7. Semester (7 Semester Regelstudienzeit). Vielen Dank
  2. BAföG-Team13.09.2016
    Wird wahrscheinlich nicht gehen, weil du zu den so genannten Schule-Abitur-Lehre-Studium Fällen zählst mit Fachindentität und zeitlicher Nähe für die Aufnahme des Studiums. Nach der ständigen Rechtssprechung der Zivilgerichte wird das als ein einheitlicher Ausbildungsgang gewertet mit der Konsequenz, dass die Elter für das Studium noch ausbildungsunterhaltspflichtig sind. Sollten deine Eltern der Aufforderung des Amtes nicht folgen, die vorausgeleisteten Beträge zu erstatten, vwersuchen die Ämter ihren Anspruch klageweise durchzusetzen.
  3. Antworten