Beitrag: Freiberufler

Absender:Nasim
Datum:16.12.2016
  1. Nasim16.12.2016
    Liebes Bafög Team, ich habe im November meinen Antrag gestellt jedoch bisher keine Antwort bekommen. Nun hat sich eine freiberufliche Tätigkeit für mich ergeben so dass ich in manchen Monaten unter 450 Euro, manchmal drüber und manchmal gar nichts verdiene (je nach Bedarf). Nun stellt sich mirh die Frage ob ich das irgendwo beim Bafög Antrag angeben bzw nachreichen muss. Ist es für mich möglich weiterhin Bafög zu erhalten?
  2. BAföG-Team16.12.2016
    Das musst du deinem Amt gegen über schriftlich erklären und eine Einkommensprognose abgeben. Soweit du EK aus einer Selbständigkeit erzielst, musst du nach Ablauf des Bewilligungszeitraums eine Einkommensüberschussrechnung erstellen.
  3. Antworten