Beitrag: vergütetes Pflichtpraktikum

Absender:Jennifer
Datum:15.02.2017
  1. Jennifer15.02.2017
    Hallo, ich absolviere im kommenden Sommersemester ein 20-wöchiges Pflichtpraktikum, das vergütet wird. Zählt die Vergütung als anrechnungsfreier Hinzuverdienst, wenn ich im gesamten Bewilligungszeitraum die Grenze von 5.416€ nicht überschreite? Oder ist sie in diesem Fall nicht mit einem Mini-Job gleichzusetzen?
  2. BAföG-Team16.02.2017
    Nein, Vergütungen aus einem Pflichtpraktikum werden ohne Gewährung eines Freibetrages nach der Einkommensbereinigung voll bedarfsmindernd angerechnet.
  3. Antworten