Beitrag: Nebenjob plus Übungsleiterpauschale

Absender:Stella
Datum:26.09.2017
  1. Stella26.09.2017
    Liebes BaföG-Team, Ich bin Studentin und beziehe BaföG, nebenbei jobbe ich , da ich hohe monatliche Fixkosten habe , durch Miete und Krankenversicherungsbeitrag und das Geld sonst nicht reicht. Die 450,- EUR nutze ich dabei voll aus. Gerade habe ich ein Angebot, ein Ehrenamt anzunehmen und würde mich sehr gerne einmal die Woche für einen guten Zweck engagieren. Dort gibt es allerdings eine Aufwandsentschädigung in Form der Übungsleiterpauschale. Die ist ja bis 2400 EUR steuerfrei und zählt nicht als Einkommen, das habe ich soweit verstanden. Was ist nun, wenn ich im Jahr 5400 EUR im Nebenjob verdient habe und 1000-max 2400 EUR Übungsleiterpauschale zusätzlich?? Würde mir dann etwas davon anegerechnet, d h , würde ich Abzüge beim baföG bekommen? liebe Grüße
  2. BAföG-Team28.09.2017
    Die Übungsleiterpauschale bleibt bis zum Höchstbetrag von 2.400 € komplett außen vor. Sie zählt nicht als Einkommen. Das anrechnungsfreie Brutto-EK in Höhe von 5.400 € bleibt unberührt.
  3. Antworten