Beitrag: FRW 2. Semester

Absender:Jasper
Datum:20.07.2017
  1. Jasper20.07.2017
    Liebes Studierendenwerk-Aachen-Team, Ich befinde mich momentan im 2. Semester Informatik und habe diesen Studiengang nur belegt um meinen Eltern "gerecht" zu werden, da ich für BWL nicht angenommen worden bin. Für diese Zeit wollte ich persönlich auch keine Bafög-Leistungen "erschleichen". Heute kam die Zulassung für mein ersehntes BWL-Studium an. Immatrikuliert bin ich momentan noch für mein vorheriges Fach. Nach fundierter Recherche kam heute die persönliche Schocknachricht. Das Bafög-Amt könnte Nachweise anfordern und behaupten das ich nicht den Willen hätte mein zukünftiges BWL Studium erfolgreich absolvieren zu können. Dies ist nicht der Fall... Habe ich überhaupt eine Chance auf Bafög? Ich wäre wegen Pendelns vom Bafög abhängig und das Studium könnte dann ins Wasser fallen. Es ist mein 1. FRW und ich bin etwas verzweifelt. Das Bafögamt scheint dies beim 1. Wechsel nur sporadisch anzufragen. Soll ich mein 2.Semester am besten auslaufen lassen und zum 1. "neuen" Semester das Bafög beantragen oder doch lieber jetzt mein Studium beenden und den Versuch dann wagen? Sollte das B-Amt meinen Antrag ablehnen, könnte ich nach dem 1. erfolgreichen Semster (mit bestandenen Prüfungen und CreditPoints) erneut Bafög beantragen? Dann hätte ich ja einen Leistungsnachweis und somit den "Proof" für ein potentiell erfolgreiches Studium? Ich bin nicht sehr stolz auf diese Historie allerdings wurde etwas von meinen Eltern dazu in die Ecke gedrängt und würde gerne mein Studium erfolgreich zu Ende bringen. Ich bedanke mich schon vorab für Ihre Hilfe. Freundliche Grüße Jasper
  2. BAföG-Team20.07.2017
    Ein erstmaliger FRW nach dem 2. FS ist unproblematisch und braucht von dir nur angezeigt, aber nicht begründet zu werden. Du stellst den Erstantrag und zeigst schriftlich den Fachwechsel aus Neigungsgründen an.
  3. Jasper20.07.2017
    Hallo Bafög-Team, also kann ich bis zum Semesterbeginn immatrikuliert bleiben und stelle erst beim Wechsel meinen Antrag? Gibt es für diesen Neigungswechsel ein Formblatt oder verfasst man das selbst? Es tut mir sehr sehr Leid für den extra Aufwand, ich habe mich tatsächlich mit dieser Thematik befasst! Jasper
  4. BAföG-Team20.07.2017
    Den Erstantrag auch mit der Ankündigung des Fachwechsels stellst du jetzt. In deinem jetzigen Studium verbleibst du bis zum vollzogenen Wechsel. Die neue Immatrikulationsbescheinigung fürs BAföG-Amt reichst du nach.
  5. Antworten