Beitrag: Regelstudienzeit

Absender:Lena
Datum:24.10.2017
  1. Lena24.10.2017
    Hallo, ich studiere zurzeit im 3. Semester. Bis jetzt habe ich alle Prüfungen zeitgemäß abgelegt. Was passiert eigtl, wenn man sein Studium zB abbricht ? Muss man dann das ganze Bafög direkt zurückzahlen? Und wenn man die Regelstudienzeit überschreitet, ist dann die einzige Konsequenz, dass man nicht mehr gefoerdert wird oder muss ich dann direkt das komplette Bafög zurückzahlen, weil das Studium nicht ordnungsgemäß beendet wurde? Vielen Dank
  2. BAföG-Team25.10.2017
    Solltest du dein Studium abbrechen, musst du das dem Amt mitteilen. Ab dem Folgemonat bekommst du dann kein BAföG mehr. Das bis dahin gewährte BAföG wird nicht zurück gefordert. Über das Bundesverwaltungsamt in Köln erhälst du ca. 4 1/2 Jahre nach Ablauf der Regelstudienzeit den Besacheid über das zu erstattende zinslose Staatsdarlehen (50% vom BAföG). Das gilt auch für die Fördwerung bis zum Ende der Regelstudienzeit.
  3. Antworten