Beitrag: Eltern getrennt, Mutter Hausfrau

Absender:Jenny
Datum:15.09.2017
  1. Jenny15.09.2017
    Hallo, liebes Bafög-Team Ich habe dieses Jahr Bafög beantragt, nun allerdings Bescheid bekommen, dass Unterlagen fehlen. Ausgangssituation ist, dass meine Eltern getrennt sind, ich keinen Kontakt mehr zu meinem lieblichen Vater habe, was nun zu den Vorrausleistungen zählt und nicht mein eigentliches Problem beschreibt. Meine Mutter ist neu verheiratet, ich allerdins nicht adoptiert. Meine Mutter ist Hausfrau, bezieht also kein Einkommen. Was genau wird nun von mir benötigt? Im Brief steht "Einkommenssteuerbescheid der Mutter für das Basisjahr 2015" (hat sie ja nicht, da nicht erwerbstätig) oder "schriftliche Erklärung der Mutter wovon Sie im Kalenderjahr 2015 ihren Lebensunterhalt sichergestellt hat". Was genau soll in diese schriftliche Erklärung herein? Muss ich zusätzlich irgendein Formblatt einreichen? MfG Jenny
  2. BAföG-Team15.09.2017
    Deine Mutter muss Formblatt 3 ausfüllen. Die Fragen über Einkommensteuerbescheid oder Arbeitgeberbescheinigung verneint sie im F 3. Das müsste als Erklärung reichen. Damit aber dein Antrag bearbeitet werden kann, sollte sie kurz foremlos erklären: Wiederverheiratet und Hausfrau ohne EK.
  3. Antworten