Beitrag: Anrechnung von Spesen/Verpflegungsmehraufwand?

Absender:DG
Datum:14.04.2017
  1. DG14.04.2017
    Hallo, ich erhalten elternunabhängiges Bafög. Angerechnet wird ausschließlich das Einkommen meines Mannes. Der ist LKW-Fahrer und erhält Spesen. Bei meinem nun neu berechneten Bafög-Anspruch wurden die Spesen meines Mannes als Bruttoeinkommen mit eingerechnet? Ist dies usus? Da Spesen steuerfrei sind war ich auch davon ausgegangen, dass sie auch bei der Bafög-Berechnung nicht als Einkommen mit eingerechnet werden. Aus diesem Grund ist mein Bafög-Anspruch drastisch gekürzt worden. Kann mir jemand Infos dazu geben?
  2. BAföG-Team14.04.2017
    Soweit es sich um steuerfreie Zahlungen des Arbeitgebers handelt, zählen sie nicht als Einkommen und dürfen nicht angerechnet werden. Handelt es sich um steuerpflichtige Spesen, ist § 3 Nr. 16 Einkommensteuergesetz zu beachten. Sind die Aufwendungen steuerpflic htig, zählen sie als EK aus nichtselbständiger Arbeit. Dann können ggfls. Werbungskosten über den Arbeitnehmerpauschbetrag von 1000 € geltend gemacht werden.Liegt ein Steuerbescheid vor?
  3. Antworten