Beitrag: Rückzahlung bei Hauskauf

Absender:Thea83
Datum:14.03.2017
  1. Thea8314.03.2017
    Hallo, ich habe letztes Jahr eine 1. Freistellung von der Rückzahlungsverpflichtung erhalten (bis März 2018). Nun steht für mich und meinen Ehemann ein Hauskauf an. Ich beende in den nächsten 3 Monaten mein Studium und würde dann in Teilzeit arbeiten, da mein Sohn gleichzeitig schulpflichtig wird. Natürlich habe ich auch Abtragungen zu leisten. Wird das für eine eventuelle erneute Rückstellung berücksichtigt, bis ich einer Vollzeittätigkeit nachgehen kann?
  2. BAföG-Team21.03.2017
    Da sind wir nicht sattelfest genug, um das abschließend beurteilen zu können. Unser Tipp: Rechtzeitig einen Antrag beim Bundesverwaltungsamt köln stellen.
  3. Antworten