Beitrag: Elternunabhängiges Bafög, da seit Jahren unabhängig von Eltern?

Absender:Philipp
Datum:20.11.2017
  1. Philipp20.11.2017
    Hallo, ich habe bis 2012 Bafög für meinen ersten Bachelor-Studiengang erhalten, den ich allerdings sehr spät abgebrochen habe. Bis 2017 habe ich den neuen Bachelor-Studiengang erfolgreich absolviert. Während dieser Zeit stand ich komplett auf eigenen Beinen mit einem sozialversicherungspflichtigen Hiwi-Job und einem Minijob (Einkommen ca. 1000€). Kein Bafög, kein Wohngeld, kein Hartz4 und keine Unterstützung der Eltern. Jetzt habe ich den konsekutiven Master begonnen und würde gerne wissen ob ich eine Chance habe elternunabhängiges Bafög zu erhalten, weil ich mittlerweile 28 bin und seit Jahren nicht mehr von meinen Eltern oder anderen abhängig bin. Viele Grüße Philipp
  2. BAFÖG Team24.11.2017
    Elternunabhängiges BAföG steht dir nicht zu. Du kannst es nur über Vorausleistungen versuchen. Grundsätzlich Schulden deine Eltern dir die Finanzierung einer Ausbildung. OB SIE das bisher gemacht haben, ist nicht entscheidungsrelevant. Dein Werdegang ist unterhaltsrechtlich grenzwertig. In ständiger Rechtsprechung wird der Bachelor und Master als ein einheitlicher Ausbildungsgänge angesehen. Da du aber den Bachelor 2 x absolviert hast, ist fraglich, ob deine Eltern für den geplanten MA noch Unterhalt zahlen müssen. Vorausleistungen kann das Amt nur zurückfordern, wenn noch ein Unterhaltsanspruch besteht. Das entscheidet entscheidet im Zweifelsfall das Gericht.
  3. Antworten