Beitrag: 2. Aufschub Leistungsnachweis?

Absender:Lena Pe
Datum:24.01.2017
  1. Lena Pe24.01.2017
    Sehr verehrte Betreuer dieses Forums, ich bitte um eine Einschätzung folgendes Falls: Im 4. Semester konnte ich aufgrund von Krankheit keinen positiven Leistungsnachweis erbringen und das BafögAmt gewährte mir ein Semester Aufschub. Jetzt bin ich im 5. Semester und ich war zu 2 der 4 fehlenden Prüfungen (mit anerkanntem Attest) krank. Die anderen beiden habe ich bestanden. Der nächste mögliche Wiederholungstermin liegt am Ende des SOMMERSEMESTERS 2017. Meine Fragen: - Kann ein erneuter Aufschub beantragt werden? Wie sind die Chancen diesen gewährt zu bekommen? - Mein Attest habe ich im Original dem Prüfungsamt zugesendet und besitze es nicht mehr. Könnte es hier Probleme geben? - Ist es sinnvoll, (FALLS CHANCEN AUF EINEN AUFSCHUB BESTEHEN),gleich mit dem Antrag auch einen Antrag auf Förderung über die Förderungshöchstdauer zu beantragen ( ich habe im 4. Semester zu allen Klausurenphasen gefehlt und konnte damit 0CP erreichen; Vom Arzt auch bestätigte teilweise Studierunfähigkeit) Vielen Dank für Ihre Hilfe!
  2. BAföG-Team24.01.2017
    Du stellst einen erneuten Antrag auf Aufschub formlos. Die fehlenden Atteste kannst du vom ZPA ja in Kopie bekommen. Du teilst dem Amt lediglich mit, dass du 2 Klausuren geschrieben und bestanden hast. Die verbleibenden Klausuren konnten krankheitsbedingt nicht angetreten werden. Keine weiteren Ausführungen! Den Antrag auf Verlängerung der Förderungshöchstdauer stellst du später.
  3. Antworten