Beitrag: Förderungsdauer um 2 Semester verlängern

Absender:Darko
Datum:05.01.2016
  1. Darko05.01.2016
    Sehr geehrtes Bafög- Team, zur Zeit bin ich im 3. Semester. Aufgrund einer Krankheit liege ich mit einigen Prüfungen im Verzug und werde wahrscheinlich zwei Semester zusätzlich brauchen. Nun möchte ich mir von meinem Arzt eine "Eingeschränkte Studierfähigkeit" von 60% nachweisen lassen, um hoffentlich diese zwei Semester zusätzlich zu kriegen. Laut meinem Bafög-Amt reichen 60ECTS (die ich bis Ende des 4. Semester sehr wahrscheinlich haben werde) für den Leistungsnachweis. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass ich diese zwei Semester nach dem 4. Semester brauchen werde um meinen Bachelor machen zu können. 1.Reicht ein formloses Schreiben des Arztes, der mir diese "Eingeschränkte Studierfähigkeit" nachweißt und brauche ich noch etwas? 2.Wie sollte ich am besten vorgehen, um diese zwei "Zusatzsemester" zu erhalten?
  2. BAföG-Team06.01.2016
    Wenn du mit 60 ECTS zum Ende des 4. FS den Eignungsnachweis positiv ausgefüllt vorlegen kannst, hast du lt. BAföG-Amt "ordnungsgemäß" studiert und keine Leistungsdefizite. Dann kannst du dich in der Folge nicht mehr auf krankheitsbedingte Studienverzögerungen berufen, die vor dem 5. FS liegen. Unser Tipp: Bespreche die Situation vertrauensvoll mit deinem Sachbearbeiter. Wir tendieren dahin, dass der Eignungsnachweis für 1 Semester später vorgelegt werden kann, wenn du die 60 ECTS nicht erreichst.
  3. Antworten