Beitrag: Fachrichtungswechsel im dritten Semester bei Doppelstudium

Absender:Kathi
Datum:23.11.2017
  1. Kathi23.11.2017
    Ich habe folgendes Anliegen. Ich studiere im dritten Semester "Philosophie, Politik & Ökonomik". Im ersten Semester habe ich mich für mehrere Prüfungen angemeldet und habe Mikroökonimik geschrieben, leider bin ich durchgefallen. Im zweiten Semester habe ich alle Kurse weiterhin besucht und wollte alle Prüfungen schreiben. Allerdings habe ich solch eine Prüfungsangst entwickelt das ich schlussendlich keine geschrieben habe. Während des zweiten Semesters habe ich mich dann noch für Psychologie an der gleichen Universität beworben, da ich dachte es wäre eine perfekte Kombination. Auch bin ich davon ausgegangen das ich beides schaffen könnte. Ich habe nun also Psychologie dieses Semester begonnen und es macht mir unglaublich viel Spass, allerdings merke ich das Philosophie, Politik & Ökonomik gar nicht mehr zu schaffen ist und es auch nicht mehr meinen Interessen entspricht. Ich frage mich jetzt ob ich meinen Anspruch auf Bafög Förderung verliere, wenn ich mich bei PPÖ exmatrikuliere und Psychologie weiterstudiere oder wie die Rechtslage in diesem Fall aussieht. Wie sollte ich am besten Vorgehen um nicht meinen Anspruch auf Förderung zu verlieren?
  2. BAFÖG Team24.11.2017
    Ein FRW ist aus Eignungsgründen bis zum Ende des 3. FSV möglich. Das Vorstudium muss aber aufgegeben werden. Du darfst dich also noch nicht im 4.Semester befinden. Den Antrag stellst du formlos schriftlich.
  3. Antworten