Beitrag: Aufschub des Leistungsnachweises möglich?

Absender:Arno
Datum:07.12.2015
  1. Arno07.12.2015
    Hallo, wie es bei mir wohl grade aussieht werde ich nicht genug Credit points für den Leistungsnachweis nach dem 4. Semester haben. Um auf die benötigten Credit points zu kommen, müsste ich 1 Modul mehr bestanden haben. Jedoch könnte ich dies entschuldigen dadurch das ich bei einem Modul zu beiden Klausurterminen krank war und dieses Modul nur zu jedem Sommersemester angeboten wird. Nun habe ich 2 Fragen dazu: 1. Ich habe nur ein Attest für den Nachholtermin, beim 1. Termin war ich 2 Tage vor dem eigentlichen Klausurtermin beim Arzt, habe mich aber nicht krank schreiben lassen. Wäre dies ein Problem? 2. Das Modul an sich könnte ich ja im 4. Semester nachholen, da aber davon 3 Module in den 3.+ 4. Semester abhingen kommt dieser Leistungsrückstand zustande. Kann ich meinen Leistungsrückstand damit dann auch begründen oder wird dies nicht akzeptiert weil ich das Modul im 4. Semester nachholen kann? Mfg, Arno
  2. BAföG-Team07.12.2015
    Krankheitsbedingte Studienverzögerungen, die ursächlich für die Verzögerung deines Studiums sind, können zu einer späteren Vorlage des Eignungsnachweises führen. Das muss allerdings mit Attest und einem Auszug des Prüfungsamtes nachgewiesen werden.
  3. BAföG-Team07.12.2015
    Wenn dieses Modul innerhalb des 4. FS als Wiederholung angeboten wird, ist die Ursächlichkeit der Studienverzögerung widerlegt.
  4. Arno07.12.2015
    Ok, danke erstmal. Ist sie auch widerlegt wenn ich wegen diesem Modul Veranstaltungen im 3.+ 4. Semester nicht abschließen konnte? Wie schon gesagt dieses eine Modul wird im 3. + 4. Semester für insgesamt 3 Module benötigt, dadurch darf ich in diesen 3 Modulen leider nicht an der Klausur teilnehmen und es fehlen mir 18 weitere credit points. Eine Frage hätte ich noch, muss man beide Klausurtermine warnehmen um das nichtbestehen als Grund darzulegen? Mathe 2 habe ich den 1. Versuch nicht bestanden und hatte bei der Nachschreibeklausur kein gutes Gefühl und bin nicht erschienen, gilt das noch unter den Ausnahmefall erstmaliges nichtbestehen einer Modulprüfung? Nochmals Vielen Dank
  5. BAföG-Team08.12.2015
    Grundsätzlich empfehlen wir dir, den Antrag auf spätere Vorlage des Eignungsnachweises für 1 Semester zu stellen und als Grund die zusammenhängenden Modulveranstaltungen anzugeben und mit Attest (soweit vorhanden) glaubhaft zu machen. Wie bereits gesagt, prüft das Amt immer den Kausalzusammenhang zwischen der eingetretenen Studienverzögerung wegen Krankheit und weitere Studienverzögerungen, die du zu vertreten hast.
  6. Antworten