Beitrag: Fachrichtungswechsel + Leistungsnachweis

Absender:Oguzhan Yilmaz
Datum:26.04.2017
  1. Oguzhan Yilmaz26.04.2017
    Hallo erstmal, Ich habe 4 Semester Elektrotechnik Studiert und auch 4 Volle Semester Bafög bekommen. Nachdem 4ten Semester habe ich die Fachrichtung gewechselt und Studiere zurzeit Bauingenieurswesen und bin jetz im 4ten Semester. Bafög habe ich keines bekommen bessergesagt keines Beantragt da ich beim Fachrichtungswechsel nachdem 4ten Semester nicht genug Credits hatte. Meine Frage ist jetz folgende : Kann ich falls ich in in meiner jetzigen Fachrichtung einen Leistungsnachweis erbringen kann wieder Bafög beantragen ? Mfg :)
  2. BAföG-Team27.04.2017
    Das Amt muss vorab eine Entscheidung über den damals vollzogenen Fachwechsel treffen. Solltest du damals nicht mindestens 1 Fachsemester auf deine neue Fachrichtung anerkannt bekommen haben, kann der damalige Fachwechsel nicht dentsprochen werden. Damit wirst du künftig für die BAföG-Förderung ausgeschlossen. Melde dich kurz, ob du damals dein Bau-Ing-Studium mindestens mit dem 2. FS fortgeführt hast (also, ob mindestens 1 Semester als Fachsemester anerkannt wurde).
  3. Oguzhan Yilmaz28.04.2017
    Hallo und erstmal Vielen Dank für Ihre Antwort. Das problem ist das die module sich in keinsterweise ähneln, dh. ich habe nichts anerkannt bekommen. Das bedeutet dann wohl das mir kein Bafög zusteht obwohl ich einen Leistungsnachweis für den neuen Studiengang erbringen könnte. Erscheint mir etwas unlogisch aber ist auch ok. MfG
  4. BAföG-Team28.04.2017
    Das ist die Rechtslage. Ein Fachwechsel aus Eignungs-/ oder Neigungsgründen ist nur bis zum Ende des 3. FS genehmigungsfähig, es sei denn, es werden Fachsemester aus dem Vorstudium anerkannt. Das war bei dir nicht der Fall.
  5. Antworten