Wohnen

Gemeinsam leben und studieren

In einer Wohnanlage des Studierendenwerks zu Hause zu sein, ist nicht nur wegen der zentralen Lage und der günstigen Mieten ideal. Auch das Gemeinschaftsleben mit anderen Studierenden bietet viele Vorteile für Studium und Freizeitgestaltung.

Vom klassischen Einzelzimmer mit gemeinsamer Nutzung von Küche und Bad über Apartments bis hin zu Wohngemeinschaften und Familienwohnungen für Studierende mit Kind: Wir bieten in Aachen und Jülich insgesamt 4.785 Wohnplätze in 23 Wohnanlagen. Ebenso halten wir Wohnraum bereit, der auf die Bedürfnisse von Studierenden mit Behinderung abgestimmt ist.

Fast alle Wohnplätze werden teilmöbliert vermietet und verfügen über einen schnellen Internetzugang. Auch Wasch- und Trockengeräte stehen in allen Wohnanlagen gegen Gebühr zur Verfügung. Im Gegensatz zum freien Wohnungsmarkt gelten bei uns in der Regel pauschale Mietpreise, sodass Nachzahlungen ausgeschlossen sind. Bei uns kann wohnen, wer an der RWTH Aachen, der Fachhochschule Aachen (inkl. Abteilung Jülich) oder der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen, studiert.

Ein besonderer Vorzug unserer Wohnanlagen sind die zahlreichen Kontaktmöglichkeiten zu anderen Studierenden. Wir stellen Räume zur Verfügung, in denen sich die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Freizeit treffen und gemeinsam lernen, feiern oder Sport treiben. Zudem gestaltet die studentische Selbstverwaltung aktiv das Zusammenleben in unseren Wohnanlagen und organisiert beispielsweise Kickerturniere, Klubabende oder spezielle Veranstaltungen für Neuankömmlinge.

Die günstigen Mieten, die vielen netten Nachbarinnen und Nachbarn sowie die vielfältigen Freizeiteinrichtungen machen unsere Wohnanlagen sehr beliebt. Wir empfehlen daher, sich frühzeitig um einen Wohnplatz zu bewerben. Am besten, sobald feststeht, dass Aachen oder Jülich als Studienort in Betracht kommt. Für die Bewerbung ist die Zulassung oder Immatrikulation noch nicht erforderlich! Erst bei Mietvertragsabschluss muss die Immatrikulationsbescheinigung vorlegt werden. Die Chance auf einen Platz in unseren Wohnanlagen ist höher, wenn die Bewerberinnen und Bewerber bezüglich des Mietbeginns sowie der Wohnform flexibel sind.

→  Wohnraumbewerbung

 

Schlüssel vergessen? Während der normalen Anwesenheitszeiten des Hausmeisters sollte zunächst versucht werden, diesen zu kontaktieren. Ist der Hausmeister nicht vor Ort, ist das Schlüsseldienst-Unternehmen openSECURE zu verständigen, das mit dem StW einen Rahmenvertrag geschlossen hat und spezielle Tarife anbietet, Tel.: +49 241 5157880. Infos zu den Tarifen gibt es unter den FAQ „Schlüsseldienst“

Diese Regelung gilt nicht für die neuen Wohnheime Hainbuchenstraße 4,8,10 und Solar-Campus II in Jülich. Ist der Hausmeister nicht vor Ort, ist Hilfe über folgende Nummer anzufordern: +49 241 80-93170.
Die Preise für eine Türöffnung entsprechen den Tarifen des Schlüsseldienst-Unternehmens openSECURE.