BAföG/Finanzierung | Daka (Darlehenskasse)

Daka Header_810_Pixel_breit

Daka (Darlehenskasse)

Die Studierendenwerke im Land Nordrhein-Westfalen unterhalten eine eigene Darlehenskasse (Daka). Die Daka ist eine gemeinnützige Einrichtung. Für Studierende an der RWTH Aachen, der FH Aachen sowie der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen, ist das Studierendenwerk Aachen zuständig.

In welcher Höhe wird gefördert?

Die Daka stellt zinslose Darlehen zur Finanzierung der Kosten der Lebensführung und des studienbedingten Aufwandes bis zu einer maximalen Auszahlungshöhe von 12.000 Euro bereit. Zur anteiligen Deckung der Verwaltungskosten wird eine einmalige Gebühr von 5 Prozent der Darlehenssumme erhoben.

Wie sind die Bedingungen?

Folgende Bedingungen müssen erfüllt werden: 

  • immatrikuliert an der RWTH Aachen, FH Aachen oder an der Hochschule für Musik und Tanz, Standort Aachen
  • Ausschluss aller anderen Förderungswege 
  • Finanzielle Notlage muss glaubhaft gemacht werden
  • Erstellen einer selbstschuldnerischen Bürgschaft,
    der Bürge muss
    • ein geregeltes Einkommen oberhalb der gesetzlichen Pfändungsfreigrenzen nachweisen können
    • volljährig sein
    • einen festen Wohnsitz in Deutschland belegen können

In Ausnahmefällen gilt auch eine Bankbürgschaft.

Auf das Daka-Darlehen besteht kein Rechtsanspruch. Falls Mittel vorhanden und die Bedingungen erfüllt sind, erfolgt die Auszahlung unbürokratisch.

Wann muss zurückgezahlt werden?

Die Rückzahlung beginnt zwölf Monate nach Auszahlung des gesamten Betrages. Die monatliche Rückzahlungsrate beträgt mindestens 150 Euro. Das Darlehen ist bei ordnungsgemäßer Tilgung zinsfrei.

Beratung im Amt für Ausbildungsförderung

Studierendenwerk Aachen
Amt für Ausbildungsförderung
Pontwall 3
52062 Aachen
bafoeg@stw.rwth-aachen.de

Ansprechpartner

Frau Pütz
Tel.: +49 241 80-93196
Fax: +49 241 80-93151
gabriele.puetz@stw.rwth-aachen.de

Besuchsadresse:
Amt für Ausbildungsförderung
Turmstraße 3 / 52072 Aachen
Raum A2.02

Postadresse:
Studierendenwerk Aachen
Amt für Ausbildungsförderung
Pontwall 3 / 52062 Aachen

Beratungsstunden vor Ort (keine telefonischen Sprechzeiten):

Di. u. Do.   10:00−13:00 Uhr
Mi.   13:30−16:00 Uhr (entfällt vom 11. September bis zum 20. November.)

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo.             14:00−16:00 Uhr
Mi.  9:00−12:30 Uhr

 

Das Amt für Ausbildungsförderung bietet für Erstantragsteller*innen vom 9. September bis zum 31. Oktober zusätzliche Sprechzeiten an. Diese finden montags und mittwochs von 10 bis 14 Uhr sowie freitags von 10 bis 12 Uhr in der Turmstraße 3 statt. Wegen der Vielzahl der zum Wintersemester eingehenden Anträge entfällt vom 11. September bis zum 20. November die reguläre Mittwochssprechstunde am Nachmittag.

Die Öffnungszeiten sind hier abrufbar.

 

             

 

Wie im Vorjahr hat das Daka-Darlehen auch im Jahr 2019 beim CHE-Studienkredittest ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Weitere Informationen finden Sie auf www.daka-darlehen.de

Aktuelles aus dem Bereich

Studienfinanzierung |

„Einfacher ans Geld: Jetzt BAföG beantragen“

Studienfinanzierung |

BAföG: Zusätzliche Hilfe beim Erstantrag